Neujahrsbrief 2019

Drucken

Neujahrsbrief 2019

      

Liebe Mitglieder!

 

2018 war ein sehr ereignisreiches Jahr für unsere Fördergemeinschaft Herrenhof. Vieles hat sich geändert – vieles bleibt erhalten.

In seiner Abschiedsrede am 12. November sprach unser Ehrenvorsitzender Gustav-Adolf Bähr davon, dass mit der Geschichte des Herrenhofs die Geschichte eines Märchens geschrieben wurde. Dieses Märchen sei jetzt zu Ende.

 Deshalb ist es nun für uns – die neue Vorstandschaft – an der Zeit, eine andere Perspektive einzunehmen und aus einem Märchen kreative Wahrheit werden zu lassen.

 Wir schauen voller Respekt und Bewunderung auf das zurück, was all die vielen Helfer – nicht nur im vergangenen Jahr – geschafft haben, und hoffen, dass sie alle uns auch in Zukunft bei unseren Bemühungen, aus der FGH einen modernen Kulturverein zu machen, unterstützen und uns tatkräftig zur Seite stehen werden.

Unser Dankeschön für die vielen geleisteten Stunden voller Mühe – aber hoffentlich auch voller Freude – kann nicht groß genug sein. Ohne diese ehrenamtliche Arbeit wäre die FGH nicht überlebensfähig.

Neben unserem gewohnt vielfältigen und abwechslungsreichen Programm bietet die FGH 2019 eine Neuerung: Die Stiftskantorei eröffnet am 20. Januar eine Reihe „Lied in der Parkvilla“. Mit dem Titel „Beziehungsweisen“ veranstaltet sie Lieder aus Deutschland und Europa.

Das Figurentheater Dornerei wird dieses Jahr vom 22. bis 27. April sein 3. Figuren-theaterfestival durchführen, das im Souterrain der Parkvilla von einer Ausstellung begleitet wird unter dem Titel „50 Jahre Verband Deutscher Puppentheater“.

Die Reihe „Pfalzmatinee, lebendige Pfalz in Geschichte(n)“ wird mit neuen Referen-ten ab dem 20. Januar wieder fortgesetzt.

Auch die erfolgreich gestartete Reihe „Jazz im Gotischen Chor“ wird mit 3 Konzerten in der Sommerzeit fortgesetzt.

Außerdem wird die FGH vom 17. bis 19.5. 2019 ein Festival präsentieren im Rahmen des Kultursommers des Landes Rheinland-Pfalz unter dem Titel „Gefühlte und gelebte Heimat“.

Unser monatlicher Stammtisch „Kulturtreff“ bietet Ihnen jeweils am 1. Mittwoch im Monat die Gelegenheit, sich mit anderen Mitgliedern auszutauschen und einen geselligen Abend bei einem guten Tropfen und kleinen Köstlichkeiten zu verbringen.

Wie Sie sehen, finden Sie im Herrenhof eine kulturelle Vielfalt, für die es sich lohnt auch Freunde und Bekannte zu begeistern.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein anregendes und vergnügliches 2019 mit uns im Herrenhof Mußbach.

 

Ihre Fördergemeinschaft Herrenhof Mußbach e. V.

Uwe Kreitmann
1. Vorsitzender