Panoramabild von dem Herrenhof in Mußbach

Veranstaltungen

 

 

Kunigunde – Starke Frauen schreiben Geschichte(n)

Freitag, 24. September 2021, um 18:30 Uhr.

Im Veranstaltungsort* Remise im Herrenhof - Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen

TeXtur-Lesung mit Ausstellung von Wolfgang Glass & Gabrielle Köbler sowie Musik von Nicole Metzger & Jean-Yves Thibaudet

 Aufrufe : 541

Dieser Tage wird in Neustadt an der Weinstraße ein Jubiläum begangen, das sich auf die anrührende Legende der Retterin der Stadt, nämlich (Barbara) Kunigunde Kirchner bezieht. Den kursierenden Erzählungen zufolge habe man es allein Kunigunde Kirchner und ihrer Stärke sowie ihrem Mut zu verdanken, dass in den Pfälzischen Erbfolgekriegen Neustadt – im Gegensatz zu vielen anderen Städten in der Pfalz – verschont geblieben ist. Was ist dran an diesem Mythos, dem Mythos einer jungen und starken Frau, die eine ganze Stadt rettet? Hier scheinen vielleicht patriarchale Strukturen am Werke zu sein (v.a. wenn man bedenkt, welcher Zeit die Geschichte von der Retterin Neustadts entsprungen ist). Gleichwohl wird ihr Mythos aufrecht erhalten und  ihre Attribute gleichen altbekannten Stilisierungen: die holde schöne Jungfrau, die sich opfert, um eine Stadt zu retten und damit ihre Stärke bezeugt. Aber was heißt das überhaupt, eine „starke Frau“ zu sein? Wer sind dann im Gegensatz dazu schwache Frauen? Wer bestimmt das, wer als stark und wer als schwach bezeichnet wird? Und wann werden solch „starke Frauen“ historisch bedeutsam?

Mit diesen Fragen haben sich die Autorinnen und Autoren von TeXtur (namentlich: Wolfgang Allinger, Katharina Dück, Anne Eicken, Usch Kiausch, Dieter Kreiner, Mayra Scheffel, Kathrin Sommer und Michael Saenger) in den vergangenen Wochen und Monaten literarisch auseinandergesetzt und werden ihre zu diesem Anlass geschriebenen Texte am Freitag, den 24. September um 18:30 Uhr in der Remise des Herrenhofs präsentieren. Umrahmt wird die Lesung durch eine Ausstellung von thematisch passenden Werken von Wolfgang Glass und Gabrielle Köbler sowie durch Musik von Nicole Metzger und dem Pariser Pianisten Jean-Yves Thibaudet.

Der Eintritt ist frei: um Anmeldung unter wird gebeten. Einlass zur Veranstaltung ist 18 Uhr. Parkmöglichkeit auf dem Herrenhofparkplatz: An der Eselshaut 18, 67435 Neustadt an der Weinstraße. Bitte bringen Sie eine Maske für den Toilettengang mit und beachten Sie pandemiebedingte Aktualisierungen unter .

Zur Veranstaltung können nachweislich wirksam geimpfte und genesene Personen sowie eine begrenzte Anzahl an Personen mit nicht älter als 24-h negativem Coronatest-Nachweis eingelassen werden. Wir bitten Sie um Voranmeldung Ihres Veranstaltungsbesuchs per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Weiterhin bitten wir Sie um Verständnis für die Umsetzung der 26. Coronverordnung des Landes Rheinland-Pfalz.

"Kunigunde – Starke Frauen schreiben Geschichte(n)" ist eine Veranstaltung des Kunstvereins Neustadt e.V. im Rahmen von NEUSTART KULTUR IN NEUSTADT, gefördert im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftrage der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR und dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz.

 

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

Kunigunde_Plakat_210825 web.jpg

 

Gruppenfoto Textur.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012