Veranstaltungen

Search
Suche

 

 

Treppenhauskonzert - Kosho & Joo Kraus

Samstag, 19. November 2022, um 20:00 Uhr.

Im Veranstaltungsort* Treppenhaus im Kelterhaus

 Aufrufe : 293

Treppenhauskonzert - Kosho & Joo Kraus

Entspannt den Samstagabend genießen: die Verbindung eines Konzerterlebnisses mit hochkarätigen Künstler:innen, einer Kunstausstellung sowie erstklassigem Wein und Fingerfood vom Weingut Peter Stolleis verspricht: Es wird wieder "Alles, außer gewöhnlich"! Das erste Konzert dieses Jahr präsentieren der Live - und Studiogitarrist, Singer/Songwriter (u.a. Söhne Mannheims, Cobody) Michael Koschorreck und Ausnahmetrompeter und »Echo«-Gewinner Joo Kraus!

 

Diese Saison bildet der Herrenhof Mußbach die zauberhafte Kulisse für die Konzerte im illuminierten Treppenhaus. Der intime Charakter des Events und die legere Atmosphäre garantieren ein besonderes Erlebnis und laden zu Smalltalks mit den Musikern ein.

 

Zu den Musikern
Joo Kraus ist die Trompete zwar nicht direkt in die Wiege, aber doch neben das Schulheft gelegt. Bereits sein Vater spielte Trompete und brachte ihm die ersten Griffe bei. Mit 19 Jahren durch den ersten Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in die Szene katapultiert, sammelte er fünf Jahre Bühnenerfahrung, unter anderem mit der Rock-Band „Kraan“. Doch Joo Kraus wollte mehr als Deutschlandtourneen und gründete deshalb das Hip-Hop-Duo „Tab Two“. In den 2000er Jahren schrieb Joo Kraus vermehrt eigene Songs. Er produzierte im ältesten Tonstudio Havannas ein von kubanischen Rhythmen inspiriertes Album („Sueno“) und arrangierte Songs von Michael Jackson zu einer intellektuell anspruchsvollen Verbeugung vor dem King of Pop.

Wenn Joo Kraus auftritt, ist da stets dieser unverwechselbare Ton: Bescheiden und kraftvoll, mitreißende Spielfreude gepaart mit sensibler Achtsamkeit für die Mitmusiker. Der Ulmer hat seine Wahrnehmung für Musikstile aus aller Welt geöffnet, aber seine mal schwermütigen, mal heiteren Melodien bleiben hundert Prozent Joo Kraus. Dabei bespielt alle Genres – von Acid-Jazz über Pop bis hin zu HipHop und Drum and Bass wird für jeden Geschmack etwas geboten. Als Grenzgänger und mit großer Experimentierfreude unterlegt er die Songs mit Looper und BeatBox, er rappt und singt und berührt mit seinem gefühlvollen Trompetenspiel.

Joo Kraus veröffentlichte neben vielen anderen Alben, kürzlich sein mittlerweile fünftes Soloalbum “Painting Pop“. Dafür erhielt JOO KRAUS den Echo Jazz als bester Trompeter.

Michael Koschorreck alias Kosho spielt seit mehr als 40 Jahren Gitarre für sich selbst, sein Publikum und grosse Kollegen wie Wallis Bird, Mine, Les McCann, Michal Urbaniak, Clueso, Max Mutzke, Fetsum, Thomas Godoj, André Heller, Queen Esther Marrow, Xavier Naidoo, Cae Gauntt, Wolfgang Haffner, Zelia Fonseca, Edo Zanki, Nena u.v.m., zu hören auf über 140 CD-Produktionen.
Als Singer/Songwriter veröffentlichte er bisher drei Solo-Alben und ist seit 1999 festes Mitglied der mit dem „Echo“ und „Comet“ ausgezeichneten „Söhne Mannheims“, die in 2015 mit mehreren grossen Konzerten und einem "best of"-Album ihr 20jähriges Jubiläum feierten.
Im Duo mit dem Münchner Konzertgitarristen Augustin Wiedemann, als BAR KODY mit der Berliner Sängerin Katja Ohde dem Hammondorgeltrio COBODY erkundet er das musikalische Spektrum zwischen Dowland und downbeat.
Seine Erfahrungen gibt Kosho seit vielen Jahren weiter als Dozent an der Popakademie Baden-Württemberg, der Bundesakademie in Trossingen, dem Landeskonservatorium in Feldkirch/ Austria, im Internet bei onlinelesson.tv und bei Workshops im In- und Ausland, ausserdem als Autor der Zeitschrift „Acoustic Player“ sowie als Bandcoach bei Projekten wie „Popcamp“,„Bandfactory Niedersachsen“ u.v.a.

 

Karten (21€ /18€ erm.) online unter www.ticket-regional.de, bei allen Ticket-Regional Vorverkaufsstellen 

 

Kunstausstellung: Klaus D. Litzel

Der Einlass und Öffnung der Kunstausstellung ist jeweils um 19 Uhr und Konzertbeginn um 20 Uhr.

 

Weitere Infos finden Sie hier

 

Veranstalter ist die Kulturabteilung der Stadt Neustadt an der Weinstraße

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

Kosho und Joo Kraus.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück