Veranstaltungen

Search
Suche

 

 

Literaturvilla #34 präsentiert: Kathrin Pitz & Roland Zimmermann

Donnerstag, 3. November 2022, um 19:00 Uhr.

Im Veranstaltungsort* Sartoriussaal in der Parkvilla im Kulturzentrum Herrenhof

 Aufrufe : 404

Am Donnerstag, den 3. November 2022 findet um 19 Uhr mit „auch solche tage waren immer schon da – Lyrik und Musik“ die 34. Ausgabe der Literaturvilla im Kulturzentrum Herrenhof statt.

  

Titel der Veranstaltung ist an das jüngst erschienene Lyrikdebüt der Darmstädter Autorin Kathrin Pitz angelehnt, die im vergangenen Jahr den Literarischen März für sich entschieden hat. Von Worten zum Wundwundern und solchen, die man verliert oder vergeblich sucht – davon sprechen die Gedichte von Katrin Pitz. Es sind Gedichte, die wahrnehmen, was unter Oberflächen verborgen liegt und erst noch zu entdecken ist. Gedichte, denen das Selbstverständliche fremd ist, wird und bleibt. Sie sprechen von Kindheitswundern und Kindheitswunden, von Struktur und Zerfall in der Natur und der Sprache. Katrin Pitz´ Gedichte kennen Schmerz und auch die Schönheit des Schweigens und der Stille. Sie nehmen das Einmalige in den Blick und legen Erinnerungen frei, wissend, dass ungewiss bleibt, ob dem Wahrgenommenen zu trauen ist, wie es die bekannte Literaturkritikerin Beate Tröger so trefflich formuliert.

 

Kathrin Pitz wird an diesen Abend von Roland Zimmermann an seinen Ravs musikalisch begleitet.

 

Der Eintrittspreis kann frei gewählt werden: Jede/r zahlt so viel sie/er kann und will. Empfohlener Richtpreis ist € 5,-. Schüler, Studierende und Azubis haben grundsätzlich freien Eintritt. Es gibt keinen Vorverkauf, nur eine Abendkasse.

 

Da es aktuell (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung) keine offiziellen Einschränkungen hinsichtlich der Corona-Maßnahmen gibt, empfehlen wir in unseren Innenräumen das Tragen einer FFP-2-Maske oder einer medizinischen Maske. Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte der Herrenhof-Homepage: www.herrenhof-mussbach.de

 

Autorin

 

Katrin Pitz, geboren 1989 in Marburg, lebt und arbeitet in Darmstadt. Sie studierte Maschinenbau an der TU Darmstadt und übte anschließend verschiedene Tätigkeiten als Ingenieurin aus. Sie schreibt Lyrik und Prosa und übersetzt aus dem Spanischen. Sie war mehrmals Preisträgerin des Treffens Junger Autoren der Berliner Festspiele und des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen.

2015 nahm sie am Klagenfurter Literaturkurs teil. 2019 war sie Finalistin des 27. open mike. 2021 wurde sie mit dem Leonce-und-Lena-Preis ausgezeichnet. Ihr Debüt „auch solche tage waren immer schon da“ ist 2022 im Elif Verlag erschienen.

Weitere Infos unter: https://katrinpitz.de/

Foto: Vivian Rutsch

 

Musiker

Roland Zimmermann widmet sich vor allem den vielfältigen Aspekten lateinamerikanischen und westafrikanische Trommel- und Percussion-Musik und deren Instrumente. Er lernte zunächst das Schlagzeugspielen in seinen verschiedenen Ausprägungen, bevor er ein Studium der afrokubanischen Percussion (u.a. bei Nippy Noya) aufnahm. So erlernte er insbesondere westafrikanische Trommeltechniken, öfter auch vor Ort in Guinea und Gambia und von authentischen bekannten Musikern der Region.

Roland Zimmermann ist Gründer der Trommelschule AFRO TAM TAM in Bad Dürkheim, in der er seine umfangreichen Kenntnisse an Interessierte weitergibt. Seit 1989 komponiert und arrangiert er eigene Trommelmusik, die inzwischen auf zahlreichen Tonträgern veröffentlicht wurde. Seit 2007 spielt er verschiedene Handpans und veröffentlichte eigene Kompositionen dieser Instrumente. 2020 entdeckte Roland Zimmermann die im Westen bis dahin weitgehend unbekannten und entspannend klingenden RAV-Drums auf denen er eigene Kompositionen bei Konzerten und Workshops vorträgt.

Foto: privat

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

Foto_KatrinPitz_(c) Vivian Rutsch.JPG

 

Roland Zimmermann Foto privat.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück