Veranstaltungen

Search
Suche

 

 

TeXtur in der Literaturvilla: Über allem der schlafende Buddha – Geschichten aus Darjeeling und Sikkim

Mittwoch, 19. Mai 2021, um 19:00 Uhr.

Im Veranstaltungsort* Online

Reisebericht aus dem nordöstlichen Zipfel Indiens von Ute Kliewer und Wolfgang Allinger

 Aufrufe : 1137

Diese Veranstaltung findet ONLINE auf YouTube hier statt: www.textur190521.herrenhof-mussbach.de

 

Der schlafende Buddah, das ist das Kangchendzönga-Massiv mit Anhang im Norden Indiens. Es beherbergt den dritthöchsten Gipfel der Welt, den Kangchendzönga mit 8.586 Metern Höhe. Er ist der einzige Achttausender, bei dem außer dem Hauptgipfel noch drei weitere Gipfel eine Höhe von mehr als 8000 m erreichen. 

Aus dem Tibetischen übersetzt heißt der Kangchendzönga „Die fünf Schatzkammern des großen Schnees“. Für die Menschen der Region ist er der heilige Berg, der nicht bestiegen werden darf, zumindest nicht von indischer Seite. Sie nennen sein Gebirgsmassiv den schlafenden Buddha. Dieser begleitete Ute Kliewer und Wolfgang Allinger auf ihrer gesamten Tour durch die Region um Darjeeling bis Sikkim, mal in voller Schönheit, mal versteckt im Wolkenbett. 

Der Singalila National Park erstreckt sich um den Singalila Ridge in über 2.000 Metern Höhe und gehört zu Darjeeling. Er ist bekannt für seine Wanderrouten nach Sandakphu (3640 Meter Höhe) und Phalut (3.600 Meter Höhe), überragt vom Kangchendzönga-Massiv. 

Seine Lage zwischen Nepal und Indien führte die beiden Abenteurer zu Erlebnissen in beiden Ländern. Vierzehn Tage fast im Einklang mit der Natur und mit den Menschen erwarteten sie.  

Da sie sich in der ersten Woche zu unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln entschieden hatten, waren ihre Erlebnisse verdoppelt. Aus diesen Erlebnissen haben Ute Kliewer und Wolfgang Allinger Erzählungen gemacht, in denen sie ihre Erlebnisse nachempfunden haben und an diesem Abend als Mitglieder des Literaturnetzwerks TeXtur vorlesen werden.


 

Wir freuen uns über Ihre Spende um diese und andere Kulturveranstaltungen auch weiterhin im Herrenhof und digital durchführen zu können: Überweisen Sie bitte einen von Ihnen gewählten Betrag auf IBAN: DE60546912000114392405 (VR Bank Mittelhaardt eG, BIC: GENODE61DUW). Auf Wunsch stellen wir Ihnen auch eine Spendenquittung aus (bitte hierfür Ihre Postadresse im Betreff oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! hinterlassen).

Oder bitte spenden Sie hier, damit wir dauerhaft Kulturveranstaltungen aus dem Herrenhof per Livestream übertragen und auf unserem YouTube-Kanal zeigen können: Meine Spende für's Streaming aus dem Kulturzentrum Herrenhof. Jeder noch so kleine Betrag hilft uns weiter!

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

Buddha komp.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012