Veranstaltungen

Search
Suche

 

 

Jugend musiziert ? - Jugend musiziert !

Sonntag, 16. November 2014, um 17:00 Uhr.

Im Veranstaltungsort* Parkvilla

 Aufrufe : 6310

 

Künstlerische Leitung des Konzertes:  Ulrich Loschky

Außergewöhnliches Konzert junger Künstler – Jugend musiziert!

___________________

 

1)  Jana Frangart, Paula Dorner, Joachim Kaltenborn und Hanno Frenzel (Blockflöten)

 

 Lehrer: Norbert Gamm

Die 4 Jugendlichen erreichten einen dritten Preis beim Bundeswettbewerb 2014 in Braunschweig.

Reihenfolge auf dem Foto: Norbert Gamm, Hanno Frenzel, Jana Frangart, Hanna Dorner, Joachim Kaltenborn.

 

Programm

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) : Concerto in C-Dur BWV 595

Josquin des Prés (1450 – 1521):  Mille Regretz

 Paul Leenhouts (geb. 1957):  Report upon „When schall the Sun Shine?“

____________________________________

 

 2) Ensemble Hörsturz (Kammerensemble neue Musik der Kreismusikschulen SÜW und Rhein-Pfalz-Kreis)

Carola Rong: Querflöte, Sven Stawinsky: Klavier – beide Kreismusikschule SÜW
Lennart Meyer: Schlagzeug, Timon Steup: Schlagzeug -  beide Kreismusikschule Rhein-Pfalz Kreis

Leitung: Armin Sommer


Programm:

aus dem "Tierkreis" von Karl Heinz Stockhausen (1974)
Wassermann
Stier
Löwe

Aus "Herbstfestival" von Nikolaus A. Huber "Clash-music"
Version für 4 Beckenspieler

Das Ensemble Hörsturz hat zusammen mit seinem Leiter in der Wettbewerbsvorbereitung die Arrangements der Tierkreismelodien von Stockhausen selbst erstellt.
Entstanden sind die Melodien ursprünglich im Werk "Musik im Bauch" für Schlagzeugsextett und später dann als Melodiezyklus "Tierkreis" noch einmal vom Komponisten bearbeitet worden. Vorgegeben sind jeweils die Melodie und eine Begleitstimme, welche nach genauen Vorgaben des Komponisten dann selbst je nach Besetzung bearbeitet werden sollen.

Die Clash-Music aus Herbstfestival von Nikolaus A. Huber ist Teil eines Werks für Schlagzeug­quartett.
Es handelt sich um eine Einzelstimme, welche innerhalb des Werkes unisono von 4 Spielern aufgeführt wird. Nikolaus A. Huber hat aber diesen Abschnitt des Werks von vornherein auch als eigenständiges Werk konzipiert, das entweder als Solo Werk oder unisono im Ensemble bis (Theoretisch) auf Orchestergröße aufgeführt werden kann.

Das Ensemble hat mit "sehr gutem Erfolg" am Bundeswettbewerb 2014 teil genommen.

________________________________

 

3)  Daniel Bornschein, Klavier

Daniel ist 14 Jahre alt, spielt seit 7,5  Jahren Klavier und hat seit Anfang an Unterricht bei Verena Börsch. Er spielt mit viel Freude und Eigeninitiative Klavier. 2011 hat er den 1. Preis im Regionalwett­bewerb Jugend musiziert errungen. Zum Landeswettbewerb wurde er damals aufgrund seines Alters noch nicht zugelassen. In diesem Jahr (2014) erreichte er sowohl im Regionalwettbewerb als auch im Landeswettbewerb einen 1. Preis. Am Bundeswettbewerb in Braunschweig/Wolfenbüttel hat er im Juni mit großem Erfolg teilgenommen.

 

Programm

Arabeske C-Dur  von Robert Schumann (1810 - 1856)

(opus 18)

 _________________

Der Eintritt ist frei.

Am Ende der Veranstaltung werden Spenden gesammelt.

Die Papierschatulle Mußbach (Tel.: 06321- 60360) nimmt Platzreservierungen entgegen.

 

Konzertkasse ab 16.15 Uhr geöffnet, www.herrenhof-mussbach.de

Künstlerische Leitung: Ulrich Loschky

Organisation: Neustadter Stiftskantorei e.V., Ägyptenpfad 20, 67433 Neustadt, 06321/970 6631, www.stiftskantorei.de

 

 

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

konzert - klein.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012