Veranstaltungen

Search
Suche

 

 

Chawweruschtheater "Sein oder nichtS sein"

Freitag, 1. Oktober 2010, um 00:00 Uhr.

Im 

 Aufrufe : 2636
Sein oder nichtS sein Sein oder nichtS sein
 

 

Ein Hamletspiel frei nach Shakespeare

 

 

Das Chawwerusch Theater hat sich schon immer auch an Klassiker gewagt und diese mit neuem Blick für das heutige Publikum inszeniert. Im 26. Jahr seines Bestehens zeigt das Ensemble mit „Sein oder nichtS sein“ von Walter Menzlaw nun seine ganz besondere Sicht auf "Hamlet", dem wohl bekanntesten Stück William Shakespeares.

Nach eine Chawwerusch-Umfrage wussten die meisten Befragten wenig mehr als dass in „Hamlet“, ein Totenschädel und der Ausspruch „Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage!“ vorkommt. Das wollen die Akteure mit ihrer aktuellen Version der alten Geschichte ändern.

Die beiden Schauspieler spielen in dieser temporeichen und temperamentvollen Komödie, die gleichzeitig auch wie das Original eine Tragödie ist, sämtliche 18 Rollen.

Dabei folgt die Handlung im Großen und Ganzen der genialen Vorlage, einer Geschichte, die bereits von Shakespeare bearbeitet und auch von deutschen Komödianten gespielt wurde. Zu sehen gibt es den dänischen Prinzen gleich in zweifacher Ausfertigung, einen Geist, die schöne Ophelia, Politiker, zwei Totengräber, Schauspieler, einen Sarg, einen eingebildeten Vorhang, der allerlei verbergen soll und Liebe, Tod, Rache, Intriganten, Spione und rhythmische Kämpfe.

Mit Hilfe von Schauspiel und Wahnsinn will Hamlet angebliche familiäre Verschwörungen aufdecken, vermutete politische Intrigen ans Licht bringen und vermeintliche Mörder entlarven. Lassen sich diese ungeheueren Verdächtigungen beweisen oder entspringen sie einer überhitzten Fantasie Hamlets? Ein auch heute noch spannender Krimi beginnt.

Unter Benutzung von originellen Spielformen, die ungewohnte Perspektiven ermöglichen und mit Hilfe von Rhythmus und Musik, macht sich Chawwerusch auf eine spielerische Entdeckungsreise, um sich und dem Publikum ein altes Stück neu zu erschließen. Das in voller Länge fünf Stunden dauernde Stück wurde auf knackige eineinhalb Stunden gestrafft. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge erlebt der Zuschauer die beiden Schauspieler als Wahnsinnige, Verliebte, Kämpfer und Hinsterbende. Aber natürlich steht dabei immer wieder Hamlet im Zentrum: Mal als großer Held, mal als armes kleines Würstchen, getreu dem von Chawwerusch abgewandelten Shakespeare-Zitat „Sein oder nichtS sein“.

 

Sein oder nichtS sein

Sein oder nichtS sein

Sein oder nichtS sein

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

hamlet_1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück

JEvents v2.2.8   Copyright © 2006-2012