Veranstaltungen

Search
Suche

 

 

Junge Kunst - Schön aber......

Sonntag, 16. August 2009, um 00:00 Uhr.

Im Veranstaltungsort* Kunsthalle im Kelterhaus

Eröffnung: 16. August 2009, 11.00 Uhr Samstag: 14-18.00 Uhr Sonn- und Feiertag: 11-18.00 Uhr Mittwoch 18-20.00 Uhr

 Aufrufe : 5966

Eine Ausstellung junger Künstler aus der Pfalz

Junge Kunst 2009Aussteller: 

 

  • Manuela Straß (Studentin der Universität Landau)
  • Christian Dost (Student der Universität Landau)
  • Katja Marzina-Berlejung (Studentin der Universität Landau)
  • Nicole Bellaire (Studentin der Universität Landau)
  • Dominik Schmitt (Studentin der Universität Landau)
  • Claudia Branca (Studentin der Universität Landau)
    Stefanie Steiner (Studentin der Universität Landau)
  • Heike Schrenk (Studentin der Universität Landau)
  • Caroline Runge (Studentin der Universität Landau)
  • Christian- Simon Böhme (Absolvent der Universität Landau)
  • Rainer Steve Kaufmann (Absolvent der Universität Landau)
  • Nina Kraml-Kaufmann (Absolventin der Universität Landau)

 

Schön – aber…

 

Was steckt hinter der Fassade? Ein „aber“ bedeutet in den meisten Fällen nichts Gutes. Wenn man jedoch über Kunst redet, sollte das „aber“ nie fehlen.

 

Über viele Jahrhunderte hinweg, war die „schöne“ Kunst tatsächlich primär mit der Schönheit und deren Darstellung beschäftigt. Die Annahme, das was wahr, auch schön sei und umgekehrt, geht sogar bis zu den Ursprüngen der europäischen Geistesgeschichte im alten Griechenland zurück. Dieses rätselhafte Paar von äußerem Erscheinungsbild und Innerem führte in seiner schlimmsten Ausprägung, nämlich der Physiognomie nach Lavater, sogar zur Diskriminierung und Verfolgung von Menschen, die nicht zum jeweiligen Ideal passten. In der Kunst kam es zu ganz ähnlichen Diskriminierungen, als sich Mitte des 19. Jahrhunderts die Impressionisten von den gewohnten Darstellungsweisen ablösten, oder im 3.Reich Werke, die dem „Schönheitsideal“ nicht entsprachen, als „entartet“ gebranntmarkt wurden. Also kann alleine daher immer noch jeder Künstler froh sein, wenn einem „schön“, ein „aber“ folgt.

 

Die 13 ausstellenden jungen Künstler, die betreut von Herrn Günther Berlejung zurzeit an der Universität Landau ihr Studium absolvieren bzw. ihr Studium bereits abgeschlossen haben, wollen mit ihren Werken zum genauen Hinsehen, zum kritischen Hinterfragen und zum Nachdenken anregen, aber zur selben Zeit ästhetische Erfahrungen ermöglichen. Denn Schönes ohne Inhalt bekommt man ja schon in der Werbepause präsentiert, hinter den Werken der Ausstellung steckt hingegen mehr als nur ein „aber…“.

 

 

Anlässlich der Kinderkulturtage wird es eine Führung durch die Ausstellung für Kinder in Begleitung der teilnehmenden Künstler am Samstag, den 5.9.2009 zwischen 15 und 16 Uhr geben.

 

 

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Sonntag, den 16.8.2009 um 11 Uhr im Herrenhof Neustadt-Mußbach statt. Begrüßen wird Sie der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Herrenhof-Mußbach Gustav-Adolf Bähr. Einführende Worte zur Ausstellung werden von Prof. Dr. Christoph Zuschlag, Universität Landau gegeben.

 

 

Am Sonntag, dem 6.9.2009, 11 Uhr wird die Preisverleihung stattfinden, die von der Vereinigung Pfälzer Kunstfreunde gestiftet wurde.

 

 

 

Musikalisch umrahmt werden beide Veranstaltungen durch junge Pfälzer Musiker.

 

 
 
Hier finden sie Bilder oder weitere Informationen zur Veranstaltung

junge091.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück